HB - München                                     Stemmerhof                                 Freimann
    


   architekten                                  
                                                         
  
    Architekten- und
    Ingenieurgemeinschaft

  

     Benediktstraße 10

     86947 Beuerbach - Weil
     Tel.: 08195
/ 93 17 90
     Fax.: 08195 / 93 17 90
  
     ab-kramer@t-online.de
     www.rdk-architekten.de



    Start
    Altbau I Denkmalschutz
    Vita
    Projekte
       Historrische Bauten
       Kirchen
       Gaststättenn
       Wohnungsbau
       Verwaltung
       Sonstiges
 
    Leistungen
    Philosophie
    Technik

    Impressum


zurück zu Kirchen
Das äußere Erscheinungsbild der barocken kath. Pfarrkirche "St. Ulrich" in der Ortschaft Pestenacker (Lkrs. Landsberg a. Lech) zurückgehend bis zum Jahre 1400 n.Chr. mit seinem 1710 n.Chr. aufgestocktem achteckigem Turm sollte grundlegend wieder auf einen ansehnlichen, dem Ursprungsbestand entsprechenden Gesamteindruck gebracht werden.
Des weiteren waren nahezu sämtliche bleiernden Blechabdeckungen der Gesimse und Kapitellen, sowohl am Turm als auch am Kirchenschiff mit angrenzender Sakristei  beschädigt, wodurch es in Folge zu beträchtlichen Putzabplatzungen in diesen Bereichen kam.
Der Putz des Turmsockels, sowohl des Kirchenschiffs und der Sakristei war durch Salzausblühungen zerstört und konnte mit Hilfe von atmungsaktivem, und Salze bindenem Sanierputzsystemen wieder hergestellt werden.
Nach restauratorischen Farbuntersuchungen hinsichtlich historischer Farbgestaltung, konnte ein deutlich freundlicheres Erscheinungsbild mit neuem Farbkontrast realisiert werden, als vor der Fassadenerneuerung; ebenso wurde die Farbgestaltung der Turmuhren neu gefasst.
 
Pestenacker - West
Fassaden- /Turmsanierung

Kth. Pfarrkirche "St. Ulrich"
in Pestenacker

St. Peter und Paul
(Gem. Petzenhausen)
St. Ulrich
(Gem. Pestenacker)
St. Mauritius
(Gem. Weil)


 
Bauherr:         Kath. Kirchenstiftung
                     "St. Ulrich"
Vertr. durch:   Diözese Augsburg

Bauzeit:         Fertigstellung 2003
Lph:               2-8  ohne 4
1 2 3 4 5 - T